Corona Allgemein

Aktualisierte Corona-Regeln ab den 01.10.2021 

Für den Verein des SHU MEI KANN Dojo Wien 

Die G-Regeln: 

2,5 G-Regel für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Geimpft, Genesen od. PCR Test nicht älter als 48h! 

3 G-Regel für Kinder von 6-11 Jahre: Geimpft, Genesen, PCR-Test (72h) od. Antigentest (48h); Antigen Selbsttest hat keine Gültigkeit mehr. Der vollständig ausgefüllte Ninjapass gilt dann auch für das Wochenende  (Sa/So). 

Für Kinder von 0-5 Jahren gelten keine Zutrittsregeln  

Bei Krankheitsanzeichen zu Hause bleiben! 

  1. Im Hotelbereich gilt beim Betreten, Aufenthalt und Verlassen für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren die  2,5 G-Regel. Für Kinder von 6-11 Jahren die 3 G-Regel. Sollte das Hotel zusätzliche Maßnahmen verlangen (z.B.  Maske) ist diesen nachzukommen. 
  2. Beim Aufenthalt/ Training im Dojo, den sanitären Anlagen/Umkleiden und dem Teeraum gelten ebenso die  2,5 G-Regel für Erwachsenen einschließlich Kinder ab 12. Für Kinder von 6-11 die 3 G-Regel. Für Zuschauer und  Begleitpersonen gilt das gleichermaßen. 
  3. Anmeldung zum Training: Für die Teilnahme am Training ist eine Voranmeldung auf einem Doodle-Kalender erforderlich. Die Zugangsdaten werden wie bisher am Beginn der Woche ausgeschickt. 
  4. Leitung des Trainings: Die Leitung eines Trainings übernehmen nur offizielle, durch den Verein bestimmte  Trainer.  
  5. Ausfall eines Trainers: Beim Ausfall eines Trainers kann nur ein anderer offizieller Trainer das Training leiten.  Ist dies nicht möglich fällt das Training aus. Die in der Liste für den jeweiligen Tag eingetragenen Mitglieder  werden darüber so gut es geht verständigt. 
  6. Aufgaben des Trainers: Der Trainer hat für die Einhaltung und Durchsetzung der geltenden Corona-Regeln Sorge zu tragen. In seiner/ihrer Verantwortung liegt die Kontrolle der G-Regeln, der Einhaltung der Hygieneregeln  sowie der Dokumentation. Die Mitglieder des Vereins werden gebeten ihn tatkräftig dabei zu unterstützen.  Sollten sich Personen nicht den Regeln gemäß verhalten, so hat die Trainingsleitung das Recht diese aufzufordern  das Dojo zu verlassen. 
  7. Abstands und Hygiene-Regeln: Während des Trainings und auch sonst gilt keine Abstandsregel mehr. Eine  Desinfektion der Hände bzw. Händewaschen ist vor und nach dem Training erforderlich. Für ausreichende  Lüftung ist zu sorgen. Waffen sind vor und nach einem Gebrauch zu desinfizieren. Türklinken sollten beim Eintritt  in das Dojo und vor dem Verlassen desinfiziert werden. 
  8. Dokumentation: Die Teilnahme aller Trainierenden wird von der Trainingsleitung, wie auch bisher üblich, mit  Vor-und Nachnamen/Trainingsdatum dokumentiert um ein eventuelles Tracing zu ermöglichen.  
  9. Für den Aufenthalt im Teeraum gelten keine zeitlichen Beschränkungen mehr. 
  10. Beim Auftreten einer Corona-Erkrankung von Teilnehmern eines Trainings ist der SHU MEI KAN DOJO Wien  zu verständigen (Ansprechperson: Nikolaus Skulsky /tel. 0676 5330699/ nikolaus.skulsky@me.com )

Für den Vorstand am 01.10.2021 

Nikolaus Skulsky  (Schriftführer)